Microkinesie - Naturheilpraxis Kornelia Gerlach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der menschliche Körper hat bekannterweise die Fähigkeit, sich der Umgebung anzupassen, sich gegen äußere Einflüsse zu schützen und im Falle einer Schädigung seine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Ist ein schädigender Reiz jedoch stärker als die körpereigenen Abwehrkräfte, wird der Mensch krank. Diese Beeinträchtigung zieht verschiedenste Störungen (Erkrankungen) nach sich, welche sowohl am Ort des Geschehens oder aber auch an anderen Körperregionen als Blockaden sichtbar und/oder tastbar werden. Eine große Rolle spielt dabei auch das sog. Zellgedächtnis, also die Fähigkeit des Körpers, sich Schädigungen zu "merken", z.B. Unfall- oder Kindheitstraumen.
Diese Blockaden aufzuspüren und zu beseitigen ist die Aufgabe der MICROKINESIE. Bei der Untersuchung wird zunächst mit Hilfe einer speziellen Abtastung des Körpers (Micropalpation) der Befund über Störungen der verschiedenen Gewebe/Organe erhoben. Die Korrektur einer Dysfunktion geschieht durch eine sanfte manuelle Stimulation im Bereich der zugehörigen Hautzone und/oder im Bereich der betroffenen Muskeln. Dadurch werden die Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte wieder in Gang gesetzt.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü